News und internes zu PRINTPRINZ.

bildschirmfoto-2016-10-19-um-11-22-48
Capoeira4Refugees

Capoeira4Refugees – Wir freuen uns mit Flyern die gemeinnützige Organisation mit unserem Sponsoring unterstütz zu haben und etwas Gutes zu leisten. WEITER SO!!

Capoeira4Refugees (C4R) nutzt die Sport- und Kunstform Capoeira, um von Krieg und Vertreibung traumatisierten Flüchtlingen eine psychologische Unterstützung zu bieten. Jeder hat seine Rolle bei Capoeira: Singen, Klatschen, Musizieren und Spielen – der Tanz öffnet so den Weg in die Herzen. C4R ist seit 2007 in Syrien aktiv und expandierte in 2011 nach Palästina/Israel, in 2014 nach Jordanien und unterstützt durch sein Netzwerk Projekte in über 30 Ländern. Partner sind unter anderem die Robert-Bosch-Stiftung, UNICEF, Idrots Stiftelsen, Save the Children, BMW Fundation, DROSOS etc. Capoeira entstand in der Sklaverei im 16. Jahrhundert in Brasilien. Es vereint auf einzigartige Weise Livemusik, Sport und Spiel. Gleichzeitig bietet die Weitergabe von Geschichten und Dialogen Hilfe dabei, junge Menschen zu erreichen.

Bei Capoeira gibt es weder Gewinner noch Verlierer. Das Ziel ist, zusammen ein schönes Spiel zu spielen.

Wir danken euch ein kleiner Teil von dem großen Ganzen sein zu dürfen und wünschen euch weiterhin viel Erfolg.

Veröffentlicht am: 26.11.2016
Processed with VSCOcam with c1 preset
Frohe Weihnachten!

 

Das PRINTPRINZ-Team wünscht allen frohe und besinnliche Weihnachtsfeiertage!

Veröffentlicht am: 23.12.2015
KeyVisual_meetandkeep_2015
meet & keep ­– Ein Markt für Geflüchtete

 

 

PRINTPRINZ freut sich sehr, dass wir mit Flyern und Plakaten den „meet and keep – market for people in need“ unterstützen können.

Im Rahmen des „meet and keep – market for people in need“ organisieren Studierende der Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) erstmals einen Weihnachtsmarkt für Bedürftige, der am 27. November in den Uferstudios in Berlin-Wedding stattfinden wird.
Für die Bedürftigen haben die Studierenden kostenfreie Verpflegung, Kleidung, Spielzeug sowie Hygieneartikel organisiert. Neben den materiellen Spenden werden mehrere Vereine und Geflüchteteninitiativen vor Ort sein und mit den Menschen ins Gespräch kommen.
Ziel des Marktes ist die Schaffung einer Plattform, auf der Berliner und Bedürftige sich treffen und austauschen können. Das Projekt wurde im Sommer 2015 eigenständig vom Studiengang Wirtschaftskommunikation aufgrund der aktuellen Situation Geflüchteter initiiert.

Eine tolle Aktion mit großem Engagement und Hingabe, für die es sich lohnt Einsatz zu zeigen!

Veröffentlicht am: 12.11.2015
DD_Logo_m1
Wenn Papier angesagt ist…PRINTPRINZ im Deutschen Drucker, Ausgabe 2. Juli 2015, Nr. 13



PRINTPRINZ

Im Jahr 2004 wurde das Unternehmen mit der Idee kreative, erlebbare und spannende Druckprodukte zu kreieren, gegründet. Bei Printprinz steht die Veredelung von Drucksachen im Mittelpunkt, dazu zählen partielle UV-Lackierungen, Folienkaschierungen und Stanzungen bis hin zu Prägungen.

„Im Zeitalter der Digitalisierung geht es unserer Meinung nach nicht mehr allein um die Massenproduktionen, sondern viel mehr um das besondere. Ein Druckprodukt muss erlebbar sein – eine haptische Erfahrung ermöglichen. Unsere Kunden setzen nach wie vor gern ihre gewohnten Hauspapiere ein und greifen dennoch bei Highlights wie zum Beispiel Einladungen, auf durchgefärbte oder irisierende Papiere zurück. Im Individualdruck kombinieren wir Veredelungsmöglichkeiten zunehmend mit dem Einsatz von Recycling oder Feinstpapieren. So beobachten wir bei Geschäftsberichten und Imagebroschüren den vermehrten Einsatz von Recyclingpapieren. Doch allein die Verwendung von FSC- oder PEFC-zertifizierten Papieren genügt nicht mehr. Die Kunden fragen nach nachhaltigen Bedruckstoffen, die alle Eigenschaften normaler Bilderdruckpapiere mitbringen sollen.

Der Markt hat das erkannt und arbeitet daran, diese Lücke zu schließen. Dass ein Recyclingpapier nicht immer dünn und grau sein muss, zeigt beispielsweise die Igepa Circle-Range, die wir gerne einsetzen. Viele Kunden versuchen im Bereich Druck, durch den Einsatz nachhaltiger Papiere, ihren Beitrag zum Umweltschutz zu leisten. Manche sehen
im Einsatz dieser Bedruckstoffe sogar einen Wettbewerbsvorteil. Die richtige Auswahl von Papieren ist daher in Abstimmung mit dem Kunden sehr wichtig. Besonders beim Einsatz von Veredelungen sollte eine
Harmonisierung zwischen Kreation, Produktion und Kommunikation erfolgen, um den problemlosen Druck zu ermöglichen. Neben der technischen Machbarkeit stellt sich oft die Frage nach den Produktionskosten.

Unserer Meinung nach steht die Entwicklung sowohl im Zeichen der Nachhaltigkeit als auch der von Haptik und Optik. Letztgenannte stehen oft einer großen Preisspirale gegenüber, die den Kunden in vielen Fällen zum klassischen Bilderdruckpapier zurückkehren lässt. Ebenso wichtig: Lassen sich Recyclingpapiere erfahrungsgemäß problemlos im Offsetdruck bedrucken, so sind metallische oder synthetische Materialien häufig schwer zu verarbeiten. Andrucke oder spezielle Druckverfahren wie UV-Offset oder Siebdruck sind meist eine gute Lösung.
Erfahrungen haben wir hier beispielsweise mit synthetischen Materialien wie Priplak oder Synaps, den metallischen Papieren Sirio Pearl oder Treasury Gold im UV-Offset, sowie dem Bierpapier im Siebdruck, gesammelt. Der Einsatz hochwertiger Papiere ist meist kostenintensiv, sodass wir unseren Kunden verschiedene Veredelungsvarianten empfehlen. Deren breite Palette eröffnet ein so großes Spektrum, dass sich einfaches Offset- oder Bilderdruckpapier zu einem Produkt mit Erinnerungspotential machen lässt.
Für uns ist Veredelung in Kombination mit hochwertigem Papier die beste Chance, Akzente zu setzen – hier sind der Kreation keine Grenzen gesetzt.“

Quelle: Deutscher Drucker, Ausgabe 02.07.2015, Nr 13, 51. Jahr

Veröffentlicht am: 14.07.2015
Logo_BierPapier
Bier und Papier



Am 08.Mai 2015 haben wir gemeinsam mit unseren Kunden Bier & Papier gefeiert. Es war ein wunderbarer Abend mit gutem Essen, leckeren Getränken und großartigen Gesprächsrunden. Die kleine Runde ging bis spät in die Nacht und muss unbedingt wiederholt werden. Besten Dank an die Firma IGEPA, die uns mit tollen Papiermustern unterstützt hat.

Veröffentlicht am: 23.06.2015
Logo_Wir_bilden_aus_WEB_RGB-data
PRINTPRINZ bildet aus

Wir bilden seit vielen Jahren erfolgreich zur Kauffrau/ Kaufmann für Büromanagement aus. Erstmals haben wir im Jahr 2010 einen Azubi bei uns beschäftigt. Ab 2016 vergeben wir erneut einen Ausbildungsplatz und freuen uns ab Ende 2015 auf Ihre Bewerbung.

logo_lifeball
Life-Ball 2015

In diesem Jahr hat sich PRINTPRINZ mit einer Spende, im Zusammenhang mit dem Life-Ball 2015, für den Kampf gegen AIDS engagiert.
Was ist der Life-Ball? „Der Life Ball, der alljährlich im Wiener Rathaus stattfindet, ist eines der größten AIDS Charity Events weltweit. Sein Ziel: betroffenen Menschen auf unkonventionelle Art und Weise zu helfen und HIV/AIDS nicht länger zu tabuisieren. So wird im Rahmen des Life Ball mit einem ausgelassenen Fest das Leben gefeiert und ein lautes Signal im Kampf gegen HIV und AIDS gesetzt, das über die Stadt- und Landesgrenzen hinaus tönt. Die breite nationale wie internationale Aufmerksamkeit ist besonders wichtig, denn schließlich dient der Life Ball auch als Sprachrohr HIV-positiver und AIDS-kranker Menschen. Die Bedrohung durch AIDS ist nach wie vor weltweit präsent, das HI-Virus noch immer tödlich. HIV/AIDS kann jeden treffen – ohne Rücksicht auf Geschlecht, Alter, sozialen Status oder sexuelle Orientierung.“ Quelle http://www.lifeball.org

Veröffentlicht am: 14.05.2015
Obdachlosen-Hilfe
Wir unterstützen die Berliner Obdachlosen-Hilfe

PRINTPRINZ unterstützt ab sofort den Berliner Obdachlosen-Hilfe e.V. mit allen Drucksachen. Wir freuen uns einen kleinen Beitrag leisten zu können. Wer ist der Berliner Obdachlosen-Hilfe e.V.?

Unser Team geht gemeinsam in Berlin auf die Straße, um Menschen in sozialer Not eine helfende Hand zu reichen. Doch was genau heißt „auf die Straße“ gehen?

Dreimal in der Woche, Mittwoch, Samstag und Sonntag sind wir mit unserem Street-Team an festen Spots in Berlin unterwegs. Dort geben wir Lebensmittel, Getränke, Kleidung und auch Hygieneartikel aus.

Alle Nahrungsmittel sowie die Kleidung sind Spenden und das Essen wird frisch in unserem Nachbarschaftsladen zubereitet.
Doch gehen wir nicht nur auf die Straße, sondern engagieren uns auch für weitere tolle Projekte und Aktionen, zum Beispielauf Straßenfesten.
Unser Verein ist eine „non-profit“ Organisation, wir sind also ehrenamtlich aktiv.

Neugierig?
Dann besuche uns doch mal in unserem Nachbarschaftsladen, kontaktiere uns per Mail oder schau auf unserer Facebookseitevorbei.

Wir freuen uns über jede helfende Hand, Sach- oder Geldspende. Gemeinsam können wir etwas Gutes bewirken, denn helfen ist einfach.

Das Team der Berliner Obdachlosenhilfe e.V.

http://www.berliner-obdachlosenhilfe.de

Veröffentlicht am: 08.12.2014
TrustedShops-rgb-Siegel_60Hpx
unser onlineShop ist nun ein zertifizierter „Trusted Shop“

Der PRINTPRINZ-onlineShop ist ab sofort ein zertifizierter e-trusted Shop.
Wir sind sehr stolz.

Veröffentlicht am: 03.03.2014
Logo_climate3
PRINTPRINZ ist ein klimaneutrales Unternehmen

PRINTPRINZ hat sich auch für das Jahr 2013 engagiert und einen CO2-Fußabdruck erstellen lassen. Wir haben im Jahr 2013 ca. 9,8t CO2 produziert. Da müssen wir natürlich etwas tun und unterstützen daher das Waldschutzprojekt Kasigau Wildlife Korridor in Kenia.

Sind Sie auch an einem CO2-Fußabdruck für Ihr Unternehmen interessiert, dann informieren Sie sich auf http://www.climatepartner.com.

Veröffentlicht am: 27.02.2014