Blindprägung
  • faszinierendes Spiel aus Licht und Schatten
  • unübertroffene Haptik
  • wiederverwendbares Werkzeug
  • für Papiere ab 300g möglich

Effekt und Einsatz Das Blindprägen ist das älteste Veredelungsverfahren ohne den Einsatz von Farben, Folien oder anderen Werkstoffen. Die beste Wirkung erzielt man bei freistehenden Layoutbereichen, etwa bei Text oder Logos, die nicht bereits mit Farbe gedruckt wurden – das Ergebnis ist ein faszinierendes Spiel aus Licht und Schatten. Die Haptik ist dabei unübertroffen. Bitte berücksichtigen Sie in Ihrem Layout, dass sich auf der Rückseite das geprägte Motiv gespiegelt absetzt. Produktionsverfahren Die Verformung wird mit Hilfe eines eigens erstellten Werkzeugs unter hohem Druck in das Material gebracht. Unsere Blindprägungen werden hochgeprägt ausgeführt (das Motiv ist erhaben). Ihr Werkzeug wird nach dem Veredelungsprozess von uns aufbewahrt und kann mehrfach wiederverwendet werden – allerdings verschleißt es bei häufiger Benutzung und muss ggf. neu angefertigt werden. Mögliche Papiere: Flyerkarton 350g, Bilderdruck 300g, Offsetkarton 300g, Trucard 0 300g, Hello Fat mat 1.1 380g & Designkarton 350g

pillowpepper-visitenkarte-materica-blindpraegung-06-1024x683

Fett geprägt!!!

Blindpraegung_flyer1

Blind geprägt und partiell lackiert